Zino

Zino

DOMINIKANISCHE ZIGARREN ZINO - DAS KNOW-HOW VON MONSIEUR DAVIDOFF, DER MYTHOS DER ZIGARRE

Zino Davidoff brach seine schulische Laufbahn mit 20 Jahren ab und ging auf Weltreise, um die Tabakproduktion zu studieren. Zwischen 1928 und 1931 besuchte er verschiedene Tabakplantagen. Während dieser Lehrjahre beobachtete der junge Zino die gesamte Produktionskette der Zigarre, von der Pflanzung bis zur Rollung. Nach seiner Rückkehr aus Kuba arbeitete Zino Davidoff im Geschäft seines Vaters. Dort entwickelte er das Konzept des Humidors, der ein Erfolg wurde. Durch den Zweiten Weltkrieg kam er dann richtig ins Geschäft. Die Zigarrenbestände der Kubaner waren nämlich in den europäischen Häfen blockiert und niemand kümmerte sich darum, die Ware in Umlauf zu bringen. Also schlug Kuba Davidoff vor, den Handel wiederaufzunehmen. Das Davidoff-Geschäft in Genf wurde das Zentrum des Handels mit kubanischen Zigarren in Europa. Zino Davidoff war für Kuba der einzige Händler für Havanna-Zigarren in Europa. Damals erhielt er den Titel "Monsieur Cigare". Nach Kriegsende schlug Davidoff den Kubanern vor, ein Zigarrensortiment zu starten, das die Namen der grossen Bordeaux-Weinlagen mit den Havanna-Zigarren verbinden sollte. Produziert von der Manufaktur Hoyo de Monterey in Havanna entstand so das Sortiment "Châteaux". Auf diese Weise wurden Château Lafitte, Château Latour, Château d'Yquem, Château Haut-Brion und Château Mouton Rotschild zu Zigarren von Davidoff. Das Sortiment Châteaux wurde von Hoyo de Monterrey hergestellt und für den Tabakhändler in Genf einfach verpackt. Kuba schlug Zino Davidoff 1969 vor, seine eigenen Zigarren zu kreieren, anstatt die Produkte von Hoyo de Monterrey zu nutzen. Aus diesem Angebot gingen die Davidoff No.1 und No.2 sowie die Ambassadrice hervor. Später folgte der Einstieg der Serien 1000, 2000, 3000, 4000 und 5000 in den Markt der exklusiv in Havanna produzierten Zigarren von Davidoff. Der Ruhm Davidoffs ging um die Welt und die Beziehungen zu den kubanischen Behörden waren besser denn je - bis zum Ende der 1980er Jahre ...

Es gibt 3 Produkte.

  • Grid
  • List

  • Zino Chubby

    Hier handelt es sich um eine Figurado, die kalt einen wunderbaren Schokoladengeruch verströmt. Sie ist gut strukturiert und kräftiger als zu ihren Anfängen und verströmt von den ersten Zügen an holzige Aromen, in die sich Anklänge von gerösteten Mandeln und Haselnüssen mischen.

    Weitere Informationen...

    Dominikanische Zigarren

    Zino Chubby

    Kiste à 12 Zigarren

    CHF 163.00
  • Zino Grand Master Tubos

    Wunderschöne Deckblatt im perfekten "Havanna"-Stil mit einer angenehmen Textur - diese Robusto ist auf allen Ebenen ein Erfolg. Nach dem Anzünden mit holzigen und würzigen Noten erreicht man im zweiten Drittel eine Art Vollkommenheit, wenn die Stärke deutlich zunimmt und das Ensemble abrundet. Ein perfekter Aufbau und Aromen, die aufeinanderfolgen.

    Weitere Informationen...

    Dominikanische Zigarren

    Zino Grand Master Tubos

    Kiste à 3 Zigarren im Tubos

    CHF 45.00
    In den Warenkorb
  • Zino Platinium Exclusive Series - Bâle

    Diese wundervollen, auf 250 Exemplare begrenzten Kisten stellen die Schweiz und die verschiedenen kulturellen Facetten der Städte Basel, Genf, Luzern und Zürich dar. Wir verdanken diese wunderbaren Illustrationen  Christian Schmid und Oliver Schneider alias LUGOS. Der Künstler Christian Schmid widmet sich seit Jahrzehnten der Fotografie und bewegt sich im...

    Weitere Informationen...

    Dominikanische Zigarren

    Zino Platinium Exclusive Series – Basel

    Kiste à 10 Zigarren

    CHF 162.00
    In den Warenkorb